Weiterbildungsveranstaltung

„Tierische Nebenprodukte (TNP) und VERORDNUNG (EU) 2021/382 zur Änderung der Anhänge I und II der Verordnung (EG) 852/2004“

 

25.06.2024 (Online)

Inhalt:

  • Kontrolle tierischer Nebenprodukte in Lebensmittelunternehmen
  • Kontrolle von Umgang und Entsorgung von Abfällen, die tierische Bestandteile enthalten, in Lebensmittelbetrieben
  • Erkennen von Tierischen Nebenprodukten
  • Abgrenzung von: Lebensmitteln, Futtermitteln und Abfall
  • Kenntnis der gesetzlichen Bestimmungen, die der Lebensmittelunternehmer im Umgang mit TNP einzuhalten hat
  • VERORDNUNG (EU) 2021/382 DER KOMMISSION vom 3. März 2021 zur Änderung der Anhänge I und II der Verordnung (EG) 852/2004
  • Änderung des Anhang IÄnderung des Anhang II (Einleitung, Kapitel 5a)
  • EU-Leitlinie für Lebensmittelspenden und nationale Leitlinie Rückverfolgbarkeit für Lebensmittelspenden
  • Kapitel IX Ziffer
  • Kapitel Xia – Lebensmittelsicherheitskultur
  • Leitlinie zur Umsetzung von Managementsystemen

WEITERBILDUNGSVERANSTALTUNG

„Tierische Nebenprodukte (TNP) und VERORDNUNG (EU) 2021/382 zur Änderung

 der Anhänge I und II der Verordnung (EG) 852/2004“

 

Teilnehmer: Lebensmittelinspektor:innen, Mitarbeiter des BMSGPK und AGES

Ort: ONLINE

Datum: 26.06.2024

INHALT:

  • Kontrolle tierischer Nebenprodukte in Lebensmittelunternehmen 
  • Kontrolle von Umgang und Entsorgung von Abfällen, die tierische Bestandteile enthalten, in Lebensmittelbetrieben
  •  Erkennen von Tierischen Nebenprodukten
  • Abgrenzung von:   Lebensmitteln - Futtermitteln -  Abfall
  • Kenntnis der gesetzlichen Bestimmungen, die der Lebensmittelunternehmer im Umgang mit TNP einzuhalten hat

 

VERORDNUNG (EU) 2021/382 DER KOMMISSION vom 3. März 2021 zur Änderung der Anhänge I und II der Verordnung (EG) 852/2004

  • Änderung des Anhang I
  • Änderung des Anhang II (Einleitung, Kapitel 5a)
  • EU-Leitlinie für Lebensmittelspenden und nationale Leitlinie Rückverfolgbarkeit für Lebensmittelspenden
  • Kapitel IX Ziffer 9
  • Kapitel Xia – Lebensmittelsicherheitskultur
  • Leitlinie zur Umsetzung von Managementsystemen

Weiterbildungsveranstaltung 

„HACCP gestützte Verfahren in Zulassungsbetrieben

 

Gefahrenanalyse, Risikobewertung, Präventivprogramme

 

Teilnehmer: Lebensmittelinspektor:innen, Mitarabeiter BMSGPK und AGES

ORT: BMSGPK, 1030 Wien, Radetzkystr. 2 und Online

Termin: 12.06.2024

Inhalt

  • Gefahren sind nicht nur mikrobiologische Gefahren
  • Relevante Gefahren nach ICMSF (Internat. Commission for Microbiological Specifications for Foods) und anderer Fachliteratur, inkl. EU-Schnellwarnsystem, Zoonosenbericht
  • Was ist ein „akzeptables Ausmaß“ einer Gefahr? Wie wird das gemessen? Bezug zu EU-Lebensmittelsicherheitskriterien (= Grenzwert+ Probenahmeverfahren + Methode+ Konsequenzen); Rolle der „prädiktiven Mikrobiologie“
  • Welche Beherrschungsmöglichkeiten gibt es generell aus Sicht der Lebensmitteltechnologie?
  • HACCP als Bestandteil von Managementsystemen für Lebensmittelsicherheit (FSMS); Bekanntmachung 2022/C355 der Europäischen Kommission

  • Grundsätzliches zu FSMS und vorbereitende Tätigkeiten bei der Erarbeitung HACCP-gestützter Verfahren

  • Gefahrenanalyse und Risikobewertung

  • operative Präventivprogramme (oPrPs) und Kritische Kontrollpunkte (CCPs) zur Beherrschung von Gefahren

  • Listerienmonitoring bei Milchprodukten insbesondere Käse

  • Verifizierungsverfahren und Probenahmepläne

  • allgemeine Gefahrenanalyse bei der Herstellung von Milcherzeugnissen

  • HACCP bei der Herstellung geschmierter Schnittkäse aus pasteurisierter Milch

  • Bestimmung von CCPs und oPrPs

  • Korrekturmaßnahmen


Weiterbildungsveranstaltung für Inspektor*innen-Fachgruppen

„Spielzeug“ und  „Lebensmittelkontaktmaterialien“ 

 

Termin/Ort: am 04.03.2024 und 05.03.2024 in Linz
Inhalt 
Weiterbildung Spielzeug

  • Neues aus ADCO/Expert Group
  • Entwurf und aktueller Stand zur neuen Spielzeugverordnung
  • Neue Leitliniendokumente
  • Praktische Anwendung der Leitliniendokumente

Inhalt Weiterbildung Lebensmittelkontaktmaterialien:

  • Überarbeitung der Rahmenverordnung Nr. 1935/2004
  • Überarbeitung der Kunststoffverordnung Nr. 10/2011
  • BPA Verbot in FCM 
  • Kunststoffrecyclingverordnung 2022/1616
  • Erfahrungen der Audits bei Recyclingbetrieben 

Die „Prof. Franz Lorenz Akademie“ organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zwei Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Spielzeug“ und „Lebensmittelkontaktmaterialien“. 

 

Weiterbildung Spielzeug am 23.05.2022

ORT: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

Ernährungssicherheit und Veterinärwesen
Landesdienstleistungszentrum (LDZ)

4021 Linz Bahnhofplatz 1
Inhalt: 

Neuerungen bei Spielzeug

Schwerpunktsaktionen Spielzeug

Konformitätserklärungen

Coordinated Activities on the Safety of Products (CASP)

 

Weiterbildung Lebensmittelkontaktmaterialien vom 24.05.2022 bis 25.05.2022

24.05.2022 (Betriebsbesichtigung) 25.05.2022

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

Ernährungssicherheit und Veterinärwesen

Landesdienstleistungszentrum (LDZ)

 

4021 Linz Bahnhofplatz 1

Inhalt: 

Aktuelles im FCM Bereich

Schwerpunktaktionen

Codexkapitel B36

Irreführende Angaben, Leitlinien FCM